Ein Jagd.Erlebnis nördlich des Polarkreises

SCHWEDEN bietet Jägern im hohen Norden fesselnde und abwechslungsreiche Jagdmöglichkeiten. Tornedalens Waldlandschaft ist rau, unberührt und lässt in puncto Ursprünglichkeit keine Wünsche offen. Kommt mit auf eine fesselnde und abwechslungsreiche Jagd! Das Jagdgebiet zwischen den Bergen Teuravaara und Pahtalinkavaraa variiert und ist mit seinem bergigen Gelände anspruchsvoll und äußerst spannend. Eine besondere Herausforderung ist die Lockjagd auf den Fuchs. Außerdem ist dieses Gebiet reich an Auerhahn, Birkhahn und Elch, deren Jagd ganz besondere Herausforderungen und Erlebnisse verspricht. Der Herbst ist in Schweden die farbenprächtigste Zeit des Jahres, im September färben sich die Blätter gelb, orange und rot. September ist dementsprechend der große Monat der Elchjäger. Oktober und November eigenen sich besonders zur Jagd auf Hasen, Fuchs, Auerwild, Biber und Elch.

DIE JAGDHÜTTE liegt mitten im Revier, ist urig und gemütlich. Eine abwechslungsreiche Umgebung wird von dichten Waldgebieten und Moorlandschaft geprägt. Nach einem anstrengenden Jagdtag lädt die skandinavische Gemütlichkeit zum abendlichen Saunieren in der Waldsauna ein. Und wollen wir doch mal ehrlich sein, was gibt es schöneres als einen erlebnisreichen Jagdtag in der Sauna ausklingen zu lassen?

 

DIE JAGD-  und Beerensaison beginnt Ende August wenn die Heide und Moltebeeren reif sind und die Vogeljagd eröffnet ist. Dies ist auch die Zeit wo die Bärenjagd beginnt. Im Anschluss eröffnen die Monate September, Oktober und November neue Jagdmöglichkeiten auf Auer-, Birkwild und Elch. In der unberührten Natur ist die Jagd ohne professionellen Jagdführer undenkbar - so auch bei uns. Ein professioneller Guide (spricht deutsch, schwedisch und englisch) wird euch bei der anspruchsvollen Jagd immer zur Seite stehen.

DAS WILD wie Bär, Elch-, Auer-, sowie Birkwild birgt seine ganz eigenen Reize die nur schwer beschrieben werden können. Fest steht jedenfalls, das sich die Bärenpopulation in den letzten Jahren so stark vergrößert hat, das nun eine bestimmte Anzahl freigegeben werden können, um die Population auf gleichem Niveau zu halten. Auch Birkhahn, sowie Auerhahn und Elch profitieren vom effektiven schwedischen Wildmanagement.

Zu den Jagd.Erlebnissen

Kontakt: Cédric Rauhaus

c.rauhaus(at)waydwerk.com

 

 

517efb333